Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.

Arbeitsbereich

Sicherheit und Recht

Allen Menschen ist ein ursprüngliches Rechtsverständnis zu eigen. Selbst Kleinkinder, die noch gar nichts von einem juristischen Rechtsbegriff wissen können, empfinden es als „ungerecht“, wenn ein anderes Kind ihnen gegenüber bevorzugt wird. Selbst Menschen, die in einem kulturellen Umfeld aufgewachsen sind, in dem gesellschaftliche Standesunterschiede schon jahrhundertelang selbstverständliche Realität sind (etwa in der Ständegesellschaft des europäischen Mittelalters oder im Kastensystem des Hinduismus), empfinden ein solches System als Unrecht, auch wenn sie es als (scheinbar) unabänderliches Schicksal zu akzeptieren gelernt haben. Das Empfinden der Gleichwertigkeit aller Menschen ist allen Menschen angeboren; ein Bewusstsein von einer (angeblich naturgegebenen oder gottgewollten) Ungleichwertigkeit muss ihnen gegen ihr eigenes ursprüngliches Rechtsempfinden anerzogen werden.

Hier im "Arbeitsbereich Sicherheit und Recht" geht es zunächst darum, die Erfahrungen und Überlegungen interessierter Besucher dieser Website zum angesprochenen Thema zu erfragen, zu sichten und zusammenzufassen. Deshalb besteht dieser Themenbeitrag zunächst nur aus einem kurzen Einführungskapitel. Der Rest ist für Beiträge der Besucher reserviert.

Viele von Ihnen haben eigene Erfahrungen, wie Sicherheit und Recht gefährdet sind, aber auch wie sie durch Engagement und Beharrlichkeit gefördert und gestärkt werden können. Dafür ist im Text zum "Arbeitsbereich Sicherheit und Recht" nach dem Einführungskapitel ein zweiter Teil "eigene Erfahrungen" vorgesehen.

Vielleicht gibt es auch einige unter Ihnen, die sich schon intensiver mit der Thematik ausgeinandsersetzt haben. Für sie soll im dritten Teil "Vorschläge und Konzepte" Raum sein für weiterführende Ideen, grundlegende Gedanken, konkrete Überlegungen...  zur Verwirklichung von Sicherheit und Recht im Rahmen einer "Gesellschafts- und Friedensdiakonie".

Auf der Diskussionsseite zum "Arbeitsbereich Sicherheit und Recht" können Sie ihre Beiträge vorstellen oder Ihre Kommentare zu Beiträgen anderer Teilnehmer abgeben. Dazu müssen Sie sich als Benutzer registrieren lassen und anmelden.

 

Zur Diskussionsseite zum Arbeitsbereich "Sicherheit und Recht"

Text Dienstbereich Sicherheit und Recht 2012-1 als pdf herunterladen

Zum Registrieren und Anmelden

Zurück zur Startseite

Community

Aktuelle Informationen

Infos zu Themen, Entwicklungen, Vorhaben ...

                                                    

Mitarbeit

Hier kann man mitmachen!

                                                     

Gedanken, Anregungen, neue Themen

Du hast eigene Ideen zu "Chajim we Schalom" (Leben und Frieden)? Hier ist der richtige Ort dafür.

                                                     

registrieren und anmelden

Hier kannst du dich  registrieren lassen und anmelden. Das ist dann notwendig, wenn du zu einem der Themenbeiträge einen Kommentar schreiben willst.

                                                     

bitte beachten

                                                     

Impressum